Montag, 14. Mai 2012

...und das gab's bei mir zum Muttertag

Huhu :)

Falls ihr mir einen Gefallen tun wollt, dann klickt in dem Post *hier* auf den Trailer und schaut ihn euch an ;)

...

 Ja zum Muttertag habe ich mir auf verschiedenen anderen Blogs einfach Muttertags-Prints heruntergeladen, ausgedruckt und verarbeitet. Zusätzlich habe ich noch ein total leckeres Quarkbällchen-Rezept gefunden und gleich mal ausprobiert.

In der ersten "Puppe" befindet sich das Quarkbällchen-Rezept, in der zweiten ein Teebeutel (bei dem hab ich den Anhänger überklebt) und in der dritten ein Gutscheinfür eine brandnooz-Box. 

Photobucket

Photobucket

...und eine Handmade Heilerde-Seife kam dazu...

Photobucket

Spieße mit süßen Fähnchen wurden gebastelt...

Photobucket

...und das ganze sah dann am Ende so aus:

Photobucket

Photobucket

:)

Die Quarkbällchen waren wirklich sehr sehr lecker!!
Das Rezept findet ihr bei titatoni ^^

Tschüss

Kommentare:

  1. Oh das ist ja total süß geworden! :) Da hat sich deine Mutter aber sicher gefreut oder?
    Voll schön Süße ^^

    AntwortenLöschen
  2. Wie´s aussieht, sind dir die Bällchen besser gelungen =)
    Super süß, mit den Matroischkas!!

    Die Maskingtapes mache ich selber mit Photoshop ;)

    lg

    AntwortenLöschen
  3. Das ist schön :)
    Postkarten und Briefe zu bekommen ist halt einfach schön :)

    AntwortenLöschen

Bitte hinterlasst eure Nachricht nach den drei Punkten...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...