Sonntag, 15. Januar 2012

Test: SuperWeiss Whitening Pen

Hallo ihr Lieben,

Ich wurde bei den Testladies ausgewählt, um den SuperWeiss Whitening Pen zu testen.



Das Forum habe ich vor einiger Zeit durch Zufall entdeckt. Dort gibt es Tipps für Produkttests, neue Blogs und vieles mehr zu entdecken :)


...

Ja wie fange ich am besten an?


Ich muss sagen, was dieses Zahn-Weiss-Mach-Zeugs betrifft, bin ich doch sehr skeptisch. 
Man hört ja immer wieder Warnungen von Zahnärzten - sowas nicht zu benutzen.
Allerdings machen die ja auch gut Kohle mit ihren Zahnbleaching-Zeugs...
Aber dennoch denke ich, dass die im großen und ganzen schon Ahnung von dem haben, was sie da erzählen.

Ich habe einige Berichte über den Pen gelesen.
Einige der Tester waren mit dem Stift auch beim Zahnarzt (werde ich aus Neugier auch mal machen) und haben nachgefragt, ob sie den bedenkenlos benutzen können.
Auch da gab es unterschiedliche Antworten... Die einen meinten ja klar kein Problem da sind ganz normale Inhaltsstoffe drinne, andere haben gesagt bloß nicht - komm lieber zu uns.... 

Also was soll man da noch glauben?

Ich fange erstmal bei meinem Eindruck über den Internet-Auftritt an:

Dieser Hersteller-Seite würde ich schonmal vom Prinzip her nicht trauen.
Wenn ich diese mit Photoshop bearbeitete Bilder von den Zähnen vorher und Zähne nachher sehe bekomme ich schon ne Kriese.
 

Den Button mit der Kundenzufriedenheit - kann sich ja auch jeder selber nach Lust und Laune basteln. Da steht meiner Meinung nach kein vertrauenswürdiges Institut, welches das überprüft hat hinter!


Das Werbe-Video erinnert mich an nervige Dauerwerbesendungen im TV...und schreckt mich auch eher ab...


Ja also alles im allem wäre bei mir das Produkt schon unten durch, denn wer seinen Internetauftritt so gestaltet, kann bei dem Produkt auch nur gepfuscht haben. 

Es kommt zudem noch aus Amerika... und da sind die Standards ja bei vielen Dingen andere als hier. Was nicht immer positiv ist ^^ 

Der Preis ist auch nicht gerade ohne.
Im Gegensatz zu einer professionellen Zahnarztbehandlung ist er warscheinlich noch billig. 
 -
ABER: 
Man soll/muss auf jeden Fall 2 Pens kaufen, da einer laut Hersteller nur 5-10 Tage hält und man das Zeug für ein gutes Ergebnis länger anwenden soll.
-

" 1 Pen für 29,95 Euro
2 Pens für 49,90 Euro (24,95 Euro pro Pen)
4 Pens für 99,80 Euro (24,95 Euro pro Pen)
3 Pens für 59,90 Euro (Winterangebot)
Alle Preise zuzüglich 6,90 Euro Versandkosten. "

Hier auch noch einige Auszüge aus dem Werbetext der Internetseite:

"Strahlend lächeln, schöner leben."

  "Wenig Aufwand, viel Nutzen. Um Ihre Zähne einmal komplett einzupinseln, benötigen Sie nur ca. 1 Minute. Der Stift ist praktisch überall anwendbar und leicht zu verstauen. Damit ist er eine einfache, sichere und kostengünstige Alternative zu komplizierten Bleachings. "

"Power-Bleaching geht schneller aber kostet mehr."

"Die beste Lösung: der innovative Whitening-Pen von Superweiss!
wenig Aufwand, viel Nutzen
praktisch überall anwendbar
schnell wirksam
leicht zu verstauen
in den USA millionenfach verkauft"


-------------------------------------------------------------------------------------

Nun ja... 
Nach langem hin und her, habe ich mich aufgrund einer anderen Produkttesterin (*klick*) dafür entschieden, das Produkt doch mal anzutesten...
Ihre Zahnärztin hat den Pen als unbedenklich eingestuft.

-------------------------------------------------------------------------------------

Inhaltsstoffe:
Glycerin, Garbamide Peroxide,
Menthol, Mint Flavor, Carbomer
-
Die Anwendung von dem Pen ist relativ simpel:
  1. Zähne putzen
  2. lächeln und sichtbare Zähne mit dem Pinsel einpinseln 
  3. 30 Sekunden breit lächeln (Lippen von den Zähnen fernhalten) 
  4. danach 30 min. nichts essen oder trinken
Das ganze soll man einmal morgens und einmal Abends machen - wobei ich nur Abends Zeit dafür finde.
Nach 14 Tagen soll man erste Ergebnisse sehen können.

Ich muss sagen von der Anwendung her ist er wirklich okay.
Schön klein und man kann ihn überallhin mitschleppen.
Mit dem Pinsel kann man das Zeug auch dahin verteilen, wo man es haben möchte.
Der Geschmack ... es schmeckt leicht nach Minze. 
Nebenwirkungen  habe ich bisher keine gehabt.
Keine Zahnfleischprobleme oder schmerzempfindliche Zähne *puuuh*

Meine Zähne sind meiner Meinung nach jetzt nicht wirklich gelb. Ich putze regelmäßig und hatte bisher nie Probleme mit meinen Zähnen.

----------------------------------------------------------------------

Für euch (und mich!) habe ich ein paar Original Vorher-Nachher Fotos geschossen. 
Alle im Tageslicht und mit nem normalen weißen Papier (um den Unterschied zu sehen) daneben.
Vorher:
-
Nachher:
-

Also ich meine einen kleinen Tick heller sind se schon. 
Wobei ich jetzt sehe, dass das Licht auf dem ersten Foto doch etwas dunkler war (siehe weißes Blatt).

----------------------------------------------------------
Fazit:
Bisher hatte ich keine Nebenwirkungen und meine Zähne könnten ein klein wenig weißer geworden sein. Insgesamt macht mich dieses Produkt - vor allem auch durch die Internetpräsenz - trotzdem eher skeptisch.

Ich denke solange man wirklich keine dunkel-gelben Zähne hat, sollte man mit der Zahnfarbe  klarkommen und sowas nicht benutzen.
Meine Anwendung werde ich nach dem Aufbrauchen des Pens beenden.
Mit dem Rauchen aufhören, würde bei vielen auch schon helfen :D

 Tschüss

Kommentare:

  1. Ja aber der Zettel, den du daneben hältst, ist auf dem 2. Bild auch heller, also vllt waren da bessere/andere Lichtverhältnisse?
    Aber naja sieht (trotzdem) so aus als hätte es ein bisschen was gebracht, stimmt schon ^^

    Ich bin da aber auch eher skeptisch solchen Sachen gegenüber...^^

    AntwortenLöschen
  2. Ah ok sorry sehe grade dass du das mit dem Licht und dem Zettel auch bemerkt hast xD SORRY!

    AntwortenLöschen
  3. Ich muss sagen, dass ich auch keien gelben Zähne haben, aber glaube sowas will jeder mal probieren, oder?;)
    Wie lange reicht denn so nen Stift aus? Damit man so weiß, wie viel man für 14 Tage(das erste Ergebnis) bezahlen müsste?

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich nur gratulieren. Ich verwenden auch den Zahnweiß Stift von Stella White bin super zufrieden damit!

    AntwortenLöschen

Bitte hinterlasst eure Nachricht nach den drei Punkten...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...