Mittwoch, 20. November 2013

Das Orchitop - die Entdeckung für alle Orchideen-Liebhaber!

Hallo ihr Lieben,

Ich bin zurück aus dem Urlaub :)
Frisch erholt möchte euch heute das Orchitop vorstellen.
 
Orchideen... die einen hassen sie - die anderen lieben sie.
Ich finde Orchideen toll - habe aber irgendwie nur für alle anderen Pflanzen ein Händchen. Bei meiner Mum das gleiche.
Allerdings ist es bei meiner Schwiegermum genau andersherum: Bei ihr gedeihen nur die Orchideen :D
Nun habe ich von ihr eine tolle Pflanze geschenkt bekommen... und was soll ich sagen - bisher lebt und blüht sie noch ;)
Unsere Orchideen Zuhause haben schon seit 2 Jahren nicht mehr geblüht.
Trauriges Bild.... dabei haben wir alles so gemacht wie es geraten wid: 
Wenig gegossen bzw getaucht.... spezielles Orchideensubstrat....nach dem Blühen etwas den Stängel zurück schneiden....
Tja aber irgendwie wollen sie nicht....
Nun habe ich von dieser neuen Wunderwaffe gehört mit der jede Orchidee wachsen und blühen soll - klar bin ich mit den wohl härtesten Testobjekten dabei ;)
Orchitop photo BeFunky_20131023_144220jpg_zps125075dd.jpg

Bekommen habe ich jeweils ein großes und ein kleines Orchitop, zusammen mit einer Anleitung und speziellem Orchideen-Substrat.

Was ist ein Orchitop?

Seine einzigartige Konstruktion  sorgt dafür, dass sich die Wurzeln optimal entwickeln.


+ Für alle Orchideen geeignet
+ Optimale Substratbelüftung, kein Übergießen mehr
+ Einfaches Umtopfen

Orchitop photo BeFunky_20131025_130307jpg_zps6676b9b5.jpg

Wenn ihr eure Orchideen umtopfen wollt, entnehmt sie aus ihrem Topf und entfernt das alte Substrat.
Danach könnt ihr alle fauligen und abgestorbenen Wurzeln mit einer sauberen Schrere entfernen.

Orchitop photo BeFunky_20131025_130729jpg_zpsb2814938.jpg

Wie man sieht, ist an dieser Pflanze nicht mehr viel übrig -.-
Denke mal die war dann doch zu nass ^^ 

In das Orchitop wird schon etwas Orchideen-Substrat (z.B. das von Seramis - mit diesem habe ich gute Erfahrungen gemacht) gefüllt und danach die Orchidee eingesetzt. 
Von oben weiteres Substrat nachfüllen. Immer wieder kurz am Gefäß ruckeln - damit auch alle Räume zwischen den Wurzeln ausgefüllt werden

Fertig :)

Orchitop photo BeFunky_20131028_151933jpg_zpsbb4199f8.jpg

Nun bin ich mal gespannt, ob sich die beiden wieder erholen und nun endlich wieder anfangen zu blühen!

Das Orchitop und den Untersetzer gibt es zur Zeit in 2 Größen und  verschiedenen Farben:

Mehr Infos zum *Orchitop*
und zum *Onlineshop*

... und Orchitop gibt's auch bei Facebook - schaut mal vorbei :)

Habt ihr auch Orchideen?
Schon Erfahrungen mit diesem Gefäß gemacht?
Habt ihr noch Tipps und Tricks?

Tschüss

Vielen Vielen Dank für die Zusammenarbeit!

*sponsored*

Kommentare:

Bitte hinterlasst eure Nachricht nach den drei Punkten...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...