Freitag, 22. April 2016

DIY / Upcycling: Alte Lampe im neuen Kleid - Lampenschirm neu beziehen

Hallo ihr Lieben,

Passend zu meinem Hocker Upcycling / DIY *klick* fehlt jetzt noch der nächste Teil: 
die Lampe!

Von meinen Eltern habe ich vor laaaanger Zeit mal die alten Nachttisch-Lampen gemopst. Die sind eiiiiiigentlich sehr hübsch, wenn der Lampenschirm nicht wäre :D

Aber seht selbst:
Vorher / Nachher

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05313_zpsyiu5vjm7.jpg
 -
So ein nettes Afrika-Safari-Muster passt nun mal so garnicht in mein Wohnungs-Konzept.

Nachdem der Hocker weiß gestrichen wurde, musste auch die Lampe irgendwie weiß werden.
Also habe ich nach neuem Stoff gesucht und gefunden habe ich ihn bei TEDOX.

Was ihr braucht:

 - Stoff
- Stoffschere 
- Kleber / Potch etc.
- Washi Tape
- Pinsel

Schritt 1:

Den Stoff von dem alten Lampenschrim ablösen. 
Nehmt evtl. ein Cuttermesser zur Hilfe oder irgendwas um den alten Kleber loszulösen.
Bei mir ging das ohne Probleme.
-
 Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05296_zpsawsdklrk.jpg

Schritt 2: 

Den Stoff entsprechend der Lampenschirm-Vorlage zuschneiden. Denkt an etwas Zuhabe, da ihr den Stoff ja noch um die Metallstagen klappen müsst!
Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05297_zpsgwf6fs65.jpg

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05302_zps5d1gq35t.jpg

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05305_zpsqzihkegd.jpg

 Schritt 3:

Den Lampenschirm komplett mit Kleber / Potch oder ähnlichem komplett einpinseln und den Stoff auflegen. Ich habe dafür einfach Deco-Form Kleber benutzt, der trocknet durchsichtig. Das lasst ihr über Nacht schön durchtrocknen.

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05304_zpsbpgnsp6j.jpg

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05303_zps98dahlh2.jpg

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05306_zpstq8bvyxu.jpg

Schritt 4:

Die Ränder müssen nun umgeklappt werden. Ihr fangt am besten mit den Rändern des Mittelteils an. Beide noch einmal gut mit Kleber einpinseln und dann übereinander legen und mit WashiTape fixieren. So das ganze wieder gut trocknen lassen.

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05307_zpszm3b4a1o.jpg

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05309_zpswokztti6.jpg

Schritt 5:

Den großen Metallring anlegen und den restlichen Stoff umklappen. Den Stoff müsst ihr wirklich gut festdrücken (z.B. mit einem Messer), damit die Lampe hinterher auch stabil ist. Das gleiche macht ihr auch mit dem unteren Teil. Da dort der Kreis sehr klein ist, müsst ihr da den Stoff an zwei bis drei Stellen einschneiden um Wellen zu vermeiden (und wegen der Streben natürlich auch ^^)!
Alles gut trocknen lassen!
 
 Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05311_zps2rohrxeu.jpg    
Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05310_zpsloxenxcm.jpg

FERTIG!

Lampenschirm neu gestalten DIY / Upcycling photo DSC05318_zpsshlkl96g.jpg

 Ich hoffe euch hat mein Upcycling-Projekt gefallen und ich konnte euch für Zuhause ein paar Anregungen geben.

Schmeißt nicht alles gleich weg, nur weil es aus der Mode gekommen ist. Oft kann man mit ein wenig neuer Farbe und Stoff einiges retten :)

Was war euer letztes Upcycling Projekt?


Tschüss

Freitag, 15. April 2016

Brandnooz Box März 2016

Hallo ihr Lieben,
-
Und wieder einmal ist es Zeit für die allmonatliche Brandnooz-Box Vorstellung.

Thema: Feuchtfröhlicher Frühling

Dieses Mal gab es eine kleine Überraschung für die treuen Abonnenten. Wir hatten eine kleine Karte "Schön, dass du da bist!" und ein zusätzliches Produkt in der Box (Tika Chips). Ich bin eigentlich von Anfang an mit dabei, also seit 2012. Was eine ganz schön lange Zeit ist, wenn ich das mal so überdenke :D Ich habe mich darüber riesig gefreut!! 

Brandnooz Box März 2016 photo DSC05839_zpsh5ytkkzq.jpg

Der Inhalt:
  • Krüger Family Cappuccino - 500g  3,29€
  • Bitburger Fassbrause - 330ml  0,69€
  • Hengstenberg Bachblüten Essig - 250ml  2,49€
  • DeBeukelaer Cereola - 150g  1,29€
  • Brandt Knusperherzen - 100g  1,39€
  • Tropical King Coconut Water - 350ml  2,98€
  • 2Go by Sovinello - 200ml  0,99€
  • Zentis Leichte Früchte - 235g  1,89€
  • Ramazzotti Aperitivo Rosato - 30ml Sondergröße
  • SAROTTI Tafelschokolade - 4x25g  1,09€
Brandnooz Box März 2016 photo DSC05838_zps1zpf3qes.jpg

Insgesamt hat die Box einen Warenwert von ca. 16€.
Habe mich über den Inhalt gefreut. 
Zwar stapelt sich der Essig und die Marmelade, aber die Sachen kann ich auch an Freunde und Familie weiter geben.

War etwas für euch dabei?


Tschüss


Montag, 11. April 2016

Ein Award, ein Award!


März  2016 by Katrin testet für Euch
 
In meiner "Hall of Fame" habe ich schon ein paar Awards - allerdings ist die Nominierung schon lange her. Zwischenzeitlich war hier auf dem Blog einfach nichts los, was zuletzt nicht nur an meinem Umzug und der echt stressigen Arbeit lag. Ich hatte einfach keine Lust und Energie mehr...
Aber so ganz einstampfen wollte und konnte ich meinen Blog nicht. 

Nach einem Auslandsaufenthalt, einem erneuten Umzug und einer neuen Arbeit, hat sich mein Leben wieder einmal komplett verändert. 
Zur Zeit habe ich wieder richtig Lust auf das Bloggen. 

Daher freue ich mich nun über die Nominierung von Katrin.  

Ihr Blog heißt "Katrin testet für euch" 
http://www.everything-was-tested.de

Vielen Dank für deine Nominierung!
Schaut auf jeden Fall bei Ihr vorbei :)

Wie funktioniert der Award?

Wenn Du nominiert wirst, darfst Du 10 Fragen beantworten und anschließend wählst Du selbst Deine liebsten Blogs aus, nominierst sie und gibst Ihnen wiederum 10 Fragen vor, die sie beantworten dürfen.

Was hat dich zum Bloggen bewogen und würdest du es wieder machen ? 

Meine beste Freundin hat damit angefangen und irgendwann angesteckt. Und ja ich würde es wieder tun, ist eine tolle Sache so ein Blog.

Warst du schon bei einem Bloggertreffen oder würdest du gern einmal dabei sein ? 

 Nein war ich noch nicht... Da ich jetzt auch nicht wirklich privat Kontakt zu irgendwelchen anderen Bloggern habe, interessiert mich sowas auch nicht soooo sonderlich ^^

Wenn du dir etwas wünschen könntest, was würdest du gern einmal testen? 

 Uff... Ich hätte nichts gegen einen Hotel-Test :D Fand sowas schon immer spannend. Hat sich aber bisher noch nicht ergeben.

Wie oft bloggst du oder beschäftigst dich mit deinem Blog ?

 Zur Zeit versuche ich zumindest 1-2 x pro Monat zu bloggen. Je nach Zeit. Ich beschäftige mich allerdings fast jeden Tag mit meinem Blog bzw. mit dem ganzen drumherum.

Der Aspekt Umwelt und Gesundheit, ist er wichtig für dich und deinem Blog?

Für mich persönlich schon. Auf meinem Blog ist das allerdings nur selten Thema ...

Wie findest du die Zusammenarbeit mit den Unternehmen ?

Meistens sehr positiv. Ich finde es prima, wenn man einen persönlichen Ansprechparter beim Unternehmen hat und man merkt, dass die Arbeit die man in einen Post steckt, auch irgendwo geschätzt wird.

Was würdest du gern ändern ?

Habe noch keine wirklich negativen Erfahrungen gemacht, daher kann ich hierzu nichts sagen.

Was liebst du beim Testen oder Bloggen am Meisten ?

Ich finde es ist jedes Mal ein wenig wie Weihnachten oder Geburtstag, wenn ein Päckchen ankommt :D Der Moment, in dem man seinen Post veröffentlicht und eine positive Resonanz dazu bekommt, ist auch richtig toll. Ohne Leser und Kommentare wäre das Bloggen ja langweilig.

Steht Deine Familie hinter deiner Blogarbeit ?

:D Mein Freund findet es okay. Da ich das ganze jetzt auch nicht so exzessiv betreibe, sieht er mich höchstens mal Fotos machen oder einen Blogbeitrag tippen. Da habe ich von anderen Bloggerinnen schon ganz andere Geschichten gehört :D Meine Mum habe ich ja selbst zum bloggen gebracht. Die hat also nichts dagegen ;)

Was denkst du, macht einen guten oder halbwegs guten Blogger aus ?

 mhhh... Also was mich doch ziemlich traurig macht, ist die Tatsache, dass sich immer noch einige durch die Anonymität des Internets dazu berechtigt fühlen, andere zu beleidigen. Diese Anonymen Kommentare hasse ich wie die Pest. Wer ein Problem hat, kann das doch auch offen ansprechen und zwar so, dass man die Chance darauf hat zu reagieren und zu Antworten. Jedem seine eigene Meinung, aber dann doch bitte in einem angemessenen Ton und mit Namen! Für mich sind das alles Feiglinge, die im echten Leben niemals den Mund aufmachen würden, wenn sie dir gegenüberstehen würden. 
Also ein guter Blogger ist für mich authentisch, ehrlich und lässt sich nicht verbiegen!

Meine Nominierung zum Liebster Award :

Ulrike von
http://ulrikes-smaating.blogspot.de
 
Sie hat ein riesen Näh-Talent und zaubert die tollsten Sachen :)
Schaut auf jeden Fall bei ihr vorbei! 

(PS: Falls sich noch wer den Liebster Award in seine Hall of Fame stellen möchte, kann mich gerne anschreiben! Möchte ihn nur ungern an Leute weiter geben, die so einen garnicht haben möchten oder schon haben. Ich habe auf meine Anfragen hin bisher nur eine Antwort bekommen ^^)

Meine 10 Fragen für die Nominierten :

  1. Wie und Warum hast du dich für dein persönliches Blog-Thema entschieden?
  2. Hat dein Blog-Name eine bestimmte Bedeutung für dich?
  3. Wie (Wo?) bloggst du am liebsten?
  4. Welche Art von Posts schreibst du am liebsten?
  5. Warst du schon einem auf einem Blogger-Event?
  6. Hast du schon einmal überlegt, mit dem Bloggen aufzuhören?
  7. Wie sucht ihr euch neue Inspirationen für eure Posts?
  8. Bist du mit deinem Layout zufrieden, oder veränderst du öfter mal was?
  9. Habt ihr schon mal eine negative Resonanz bekommen, wenn ihr erzählt habt, dass ihr Blogger seid?
  10.  Gibt es etwas, was euch am Bloggen zur Zeit stört?

Die Regeln

  • Bedankt euch bei der Person, die euch nominiert hat, und verlinkt sie auf eurer Seite. Falls möglich, hinterlasst auf ihrem Blog einen entsprechenden Kommentar, in dem ihr auch für andere sichtbar den Award annehmt.
  • Kopiert das Emblem oder holt euch ein zu euch passendes aus dem Netz und stellt es sichtbar auf die Award-Seite, so dass der Liebster Award nach außen hin sichtbar ist und bleibt.
  • Beantwortet die 1o Fragen, die euch gestellt wurden und veröffentlicht sie auf eurer Seite. Wer über die Fragen hinaus Fakten über sich präsentieren möchte, kann dies in einem eigenen Blog: Fakten über mich (bis zu 11 möglich); wer mit den Fragen gar nichts anfangen kann, darf sie ausnahmsweise auch mal gegen Fakten austauschen; sollte das dann aber auch entsprechend begründen.
  • Denkt euch 10 neue Fragen für die Blogger aus, die ihr nominieren wollt und stellt die Fragen auf euren Blog.
  • Kopiert die Regeln und stellt sie ebenfalls auf euren Blog, damit die Nominierten wissen, was sie zu tun haben.
  • Nominiert zwischen 2 und 11 neue Blogger, die ihr gerne weiter empfehlen wollt. Das sollten möglichst solche sein, die noch wenig bekannt sind, aber empfehlenswerte Inhalte bieten. Wer möchte kann sich dabei an die 200er – 3000er Follower / Leser Regel halten, also solche Blogs empfehlen, die unterhalb dieser Zahlen liegen.
  • Stellt die neuen Nominierungen auf eurer Seite vor und gebt den jeweiligen Bloggern eure Nominierung persönlich bekannt. Empfohlen wird dafür die Kommentarfunktion auf den jeweiligen Blogs zu nutzen, falls diese passend ist.
  • Empfohlen wird auch, die jeweils Nominierten vorab zu fragen, ob sie überhaupt mitmachen wollen, damit sie sich nicht überfallen fühlen.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...