Freitag, 25. Januar 2013

Produkttest: Melitta Bella Crema

Hallo allerseits,

Hier kommt mal wieder ein Produkttest meiner Mum ;)

Sie hat über Konsumgöttinnen ein großes Päckchen voll mit Kaffee bekommen.

 photo AlleProdukte_zpscae30cf3.jpg

Die Kaffeesorten sind nur für Kaffeevollautomaten - nicht für Kaffeemaschinen mit Kaffeefilter geeignet. 
Umgekehrt genügt der Filterkaffee nicht für Espressomaschinen und Kaffeevollautomaten. Wir haben festgestellt, dass für den Kaffevollautomaten die Kaffeesorten mit 100% Arabica Bohnen am besten geeignet sind. 
Von Melitta gibt es neue Kaffeesorten, die noch nicht lange auf dem Markt sind. Die neuen "Melitta Bella Crema " Mischungen sind alle aus 100% Arabica Bohnen, was schon eine gute Qualität verspricht. 

 photo Espresso_zpsc006dc11.jpg

Alle Sorten haben ein gutes Aroma und eine schöne Crema. Da allerdings die Kaffeeautomaten meist nur einen Behälter für die Bohnen haben, kann man leider nicht einmal eine Kaffeesorte für Espresso und eine andere für Cappuccino und Milchkaffee einfüllen. Deshalb bevorzugen wir eine Bohnenmischung, mit der man sowohl einen guten Cappuccino als auch einen guten Espresso machen kann. 

 photo CappuccinomitCrema_zps1983fcfa.jpg

Hier hat die "Bella Crema Selection des Jahres " am besten abgeschnitten, weil beim Cappuccino tatsächlich die beschriebene leicht nussige Note zu schmecken ist. An zweiter Stelle steht bei uns "Bella Crema la Crema". Hier ist der Cappuccino und Espresso auch sehr gut, nur fehlt die nussige Note beim Cappuccino. 
"Bella Crema Espresso" ergibt einen sehr schönen Espresso und "Bella Crema Speciale" ist sicher für Leute, die den Kaffee nicht so stark mögen. 
 Wer allerdings versierter Kaffeetrinker ist, mag die beiden "Bella Crema la Crema und Selection des Jahres " sicher lieber.

 photo CappuccinomitMilchschaum_zpsc12c91b2.jpg

Tschüss
 

Donnerstag, 24. Januar 2013

Bücher-Rückblick 2012 und Vorschau auf 2013 ♥

Hallo ihr Lieben,

Eigentlich bin ich ein Lesewurm....
Eigentlich ....
Denn im Moment setze ich mich lieber gemütlich vor den TV und lasse mich berieseln, als ein gutes Buch zur Hand zu nehmen.
Jedoch ändert sich die Situation am Wochenende - zum Glück :D

Ich möchte euch mal zeigen, was ich dieses Jahr noch vor mir habe - und was ich letztes Jahr so gelesen habe.
Ich muss ehrlich sagen 2012 waren es schon recht wenige Bücher für meine Verhältnisse. Mein Examen und die ganzen Veränderungen danach sind - denke ich - daran Schuld... 
Bin gespannt auf 2013 :)

Meine Favoriten 2012:
Splitter und Der Augensammler von Sebastian Fitzek
Flavia de Luce - Mord im Gurkenbeet und Mord ist kein Kinderspiel von Alan Bradley

books 2012 best photo BeFunky_20130120_183509_zpse3f867bb.jpg

Die Tribute von Panem von Suzanne Collins

books 2012 best photo BeFunky_20130120_183545_zps332ae5c5.jpg

Schönste Cover 2012:
Saeculum von Ursula Poznanski
Todesfahrt von Michael Kibler

books 2012 sch photo BeFunky_20130120_183529_zps07916ec9.jpgbooks 2012 sch photo BeFunky_20130120_183713_zps0d3aa6c1.jpg

Bücher von Blogg dein Buch 2012:
Alles ganz isi - Alva Gehrmann *klick*
Ausgefressen Moritz Matthies *klick*
Australien ich komme! - Thilo Reffert *klick*
Semesterferien - Christoph Strasser *klick*

books 2012 bloggdeinbuch photo BeFunky_20130120_183443_zps43cdf3d6.jpg

Alles ganz Isi (hab ich dabei gelegt - hab ich aber schon 2011 gelesen :D)

Bücher vom Welttag des Buches 2012: 
 Mondscheintarif von Ildiko von Kürthy
Schneemann von Jo Nesbo
Die Drachen der Tinkerfarm von Tad Williams / Deborah Beale 
Schneewittchen muss Sterben von Nele Neuhaus 
-
books 2012 photo BeFunky_20130120_183746_zps3ead02f6.jpg

Kommende Bücher 2013:
Känguru-Manifest von Marc-Uwe Kling
Die Insel der außergewöhnlichen Kinder von Ransom Riggs
Flavia de Luce Halunken Tod und Teufel von Alan Bradley
-
books 2013 photo BeFunky_20130120_184032_zps72f063f3.jpg

Aktuelles Buch 2013:
Die Känguruh-Chroniken von Marc Uwe Kling 
-
books 2013 aktuell photo BeFunky_20130120_184050_zpse56410e9.jpg

Habt ihr auch Bücher aus meinem Stapel? 
Wie haben sie euch gefallen?
Wünscht ihr euch vllt. von irgendeinem Buch eine Rezension?

Tschüss
 ♥

Donnerstag, 17. Januar 2013

Test: R.O.C.S. Zahnpasta mit außergewöhnlichem Geschmack

Hallo Leute,

Ich habe vor laaaaaanger Zeit ein riesen Test-Päckchen *klick* von R.O.C.S. erhalten und wollte nun, nachdem ich weitere Sorten gestestet habe (ja so eine Tube braucht seine Zeit bis sie leer ist), nochmal berichten.


Also folgende Sorten habe ich getestet:
Kaffee und Tabak 
(...wurde speziell für Raucher sowie für Kaffee-, Tee- und Rotweinliebhaber entwickelt)

Via


Via


Via

Mango und Banane  
(... wurde speziell für Nutzer mit empfindlichen Zähnen entwickelt)
Via
Zitrusregenbogen (für Kinder)
Via

Fruchteis (für Kinder)

Via
 Also am besten geschmeckt haben mir Kaffe & Tabak, Schokolade & Minze und Minze & Zitrone. 
Diese waren Frisch und trotzdem anders. Den Geschmack von Zitrone und Schokolade hat man auf jeden Fall rausgeschmeckt - war aber nicht so dominant. Hinterher hat die Minze überwogen, was ein frisches Gefühl im Mund hinterlassen hat. Ich muss sagen am Anfang war die Schoki Sorte wirklich gewöhnungsbedürftig - aber hinterher echt super.
Kaffe und Tabak ist einfach eine recht starke nach Minze schmeckende Zahnpasta - die Verfärbungen und schlechten Geruch beseitigen soll. Sie hinterlässt auf jeden Fall ein frisches Gefühl im Mund und lässt Tabak-Geruch keine Chance.
Mango und Banane hörte sich super an - schmekte aber viel zu süß und war überhaupt nich nach meinem Geschmack. Genauso wie die beiden Kinderzahnpasta Zitrusregenbogen und Fruchteis. Ich bin natürlich auch kein Kind mehr - aber habe mir schon mehr darunter vorgestellt. Für meinen Geschmack noch viel zu süß und schmeckten eher Richtung Kaugummi.

Ich freue mich riesig auf die beiden letzten Sorten!
Folgende stehen noch im Schrank:
Grapefruit und Minze
Japanische Kirschblüte

 Hier gibts weitere Sorten und Infos: R.O.C.S. Zahnpflege
Gibts auch auf Facebook: R.O.C.S.

Tschüss
 

Dienstag, 15. Januar 2013

Freinex - Mia - Von Weinen und Babys

Hallo ihr Lieben,

Heute wollte ich euch eine kleine Geschichte erzählen. 
Meine Cousine hat im Sommer letzten Jahres eine kleine Tochter bekommen. 
Sie hat den Namen Mia bekommen.


 In der Brandnooz-Box September *klick hier* war dann eine kleine Flasche Wein mit Namen: Mia :D
Die Flasche sah nicht nur gut aus - sondern schmeckte auch noch gut (und ich trinke wirklich wenig Wein - und wenn dann eher Weißwein).
Daher wurden von dem Wein gleich 2 große Flaschen (einmal Weißwein und einmal Rotwein) gekauft und ab als Geschenk zu Weihnachten verpackt.
Die Überraschung ist gelungen - am Anfang dachten sie sogar, dass wir extra Etiketten gedruckt haben...
Diese neue Weinlinie gibt es ja auch noch nicht so lange - daher kannte meine Cousine den Wein auch noch nicht. 

Kleiner Sprachkurs:
Mia = spanisch "meine"


Hier einige Informationen zum Wein:

Mia ist eine harmonisch-fruchtige Weinlinie aus dem spanische Traditionshaus Freixenet.
  Kreiert von einer Frau für Frauen, trifft Mia genau den Geschmack und den Lifestyle der modernen Genießerin. Mia Tinto und Mia Blanco sind Ausdruck dieses modernen Lebensgefühls und überzeugen durch ihre Fruchtigkeit und Unkompliziertheit.

Es gibt 2 Sorten:

Gewonnen aus den sonnenverwöhnten Trauben Kastiliens ist der tiefrote Mia Tinto vollmundig-fruchtig und geschmeidig. 
Der Wein passt mit seinen Aromen von Cassis, Brombeere und Karamell hervorragend zu Tapas wie gefüllten Datteln im Speck oder gegrilltem mediterranen Gemüse. 
Mia Blanco ist eine harmonisch-fruchtige Weisswein-Sorte. Die perfekte Balance von fruchtigen Aromen und ein angenehmer Abgang machen den Mia Blanco aus.

Dezente Nuancen von Pfirsich und Aprikosen kennzeichnen den Mia Blanco. Eine leichte Honignote im Abgang macht ihn zu einem unvergesslichen Genusserlebnis.

Kennt ihr Mia?

Tschüss

Montag, 14. Januar 2013

Heute Abend 20 Uhr - Live Lesung - HIER!

Hallo!

Es ist so weit.



Jetzt (20:00 Uhr) - live und in Farbe:

Die Lesung "Der Tod bin ich", gelesen von Tim Bergmann.

Viel Spaß wünsche ich euch (und mir :D) 

Tschüss
 
 

Freitag, 11. Januar 2013

Live Lesung hier auf meinem Blog! Max Bronski mit "Der Tod bin ich" gelesen von Tim Bergmann

Hallo meine Lieben,

Ich hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden und seit gut im neuen Jahr gelandet.
Ich für meinen Teil kann garnicht fassen wie schnell die Zeit an mir vorbei fliegt. Eben war noch der 1 Dezember - und jetzt ist schon wieder Januar...
Bei mir Zuhause war viel los - Weihnachtsvorbereitungen, Geburtstage, ein kleiner Silvester-Urlaub, mein Geburtstag und und und...
Zwischen den Feiertagen musste ich arbeiten gehen ... die schöne Zeit der Ferien ist für mich seit Oktober ja vorbei ;)

Nach wie vor kann ich mich noch nicht wirklich aufraffen und mich an neue Blogposts setzen - obwohl ich soooo viele tolle Sachen hätte.
So ein richtiges Blog-Burn-Out.


Nach der Arbeit lege ich mich lieber hin und schaue TV oder lese -.-
Während andere mit voller Power ins neue Jahr starten - hänge ich noch in den Seilen.
Vllt. liegt ja am Wetter - seit gefühlt 1 Monat keine Sonne mehr gesehen und nur grauer Himmel *wääääh*

Na ja ...

Aber nun zum Thema:

BloggdeinBuch - hat eine wirklich tolle Aktion gestartet:
Eine Live-Lesung auf dem eigenen Blog. 
Das gab es bisher noch nie und nennt sich Blog-TV.
Diese Live Lesung wird am Montag den 14.01 um 20 Uhr  hier auf meinem Blog ausgestrahlt!

 Max Bronski mit "Der Tod bin ich", live gelesen von Tim Bergmann.
Ein dramatischer Thriller über die explosive Verbindung von Wissenschaft, Macht und Moral!  
Der deutsche Schauspieler liest aus dem Buch von Max Bronski vor – echt und ungekürzt! 

Über das Buch:
Image 
-
-
Ein verträumter Gutsverwalter, der durch einen skrupellosen Mord aus seiner beschaulichen Idylle gerissen wird. 
Ein junger Kernphysiker, der sich im Intrigenspiel des Kalten Krieges verfängt. 
Eine Formel, die möglicherweise die gesamte Menschheit gefährdet. 
Drei ehemalige Agenten der Supermächte, die sich auf eine letzte Mission begeben …
-
-
-
--
-
-
-

-
-


Ich bin ja eh so ein Hörbuch-Junkie und höre wirklich jeden Abend zum Einschlafen ein Hörspiel - daher finde ich das Projekt wirklich gut.
Nun ja um 20 Uhr werde ich wohl noch nicht schlafen - aber egal :D 

 Also wenn ihr dabei sein wollt - schaut doch am Montag um 20 Uhr auf meinem Blog vorbei.

Ich würde mich freuen :)

 Tschüss
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...